Die schönste Straße Krasnodars

  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0
Krasnodar ist nicht nur eine der wichtigsten Städte im Süden Russlands, sondern auch eine der schönsten. Wenn wir uns in die Geschichte Krasnodars vertiefen, können wir mehr über den ursprünglichen Namen der Stadt erfahren. Dank Kaiserin Katharina II (Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst-Dornburg), die im Jahr 1792 dieses Land an die Kosaken schenkte, wurde hier die Stadt Ekaterinodar, das heutige Krasnodar, gegründet.

Umbenannt wurden nicht nur die Stadt, sondern auch die Straßen. Bestes Beispiel dafür ist die Krasnaja Straße. Es ist die erste und schönste Straße Krasnodars und es wurde beschlossen, diese Straße so zu nennen, weil „krasnaja“ in der russischen Sprache „rot, schön“ bedeutet. Nach dem Besuch des russischen Zaren Nikolaj II im Jahr 1914 in Ekaterinodar, wurde der Name Krasnaja Straße in „Nikolaev Prospekt“ umbenannt. Aber auch diese Änderung hielt nicht lange an. Im Jahr 1949 wurde die Straße „Nikolaev Prospekt“ zu Ehren des 70. Geburtstages von Joseph Stalin in "Stalinstraße" umbenannt. Der ursprüngliche Name – die Krasnaja Straße – wurde der Straße erst im Jahr 1957 wieder zurückgegeben.

Derzeit vereint die Krasnaja Straße Denkmäler des kulturellen Erbes und moderne Einrichtungen wie Theater, Kinos, Einkaufszentren, Museen, Kirchen, Parkanlagen, Bibliotheken, verschiedene Bars und Restaurants, Hotels und Verwaltungsgebäude. Viele Gebäude und Bauten haben ihr ursprüngliches Aussehen (vorrevolutionäres Aussehen) behalten. An Arbeitstagen ist es schwer, die ganze Schönheit der Krasnaja Straße zu erkennen, da diese sehr stark befahren ist und während der Hauptverkehrszeiten schwere Staus entstehen. Von Freitagabend bis Montagmorgen sowie an Feiertagen ist die Straße für Autos gesperrt, somit verwandelt sich diese in eine Fußgängerzone.

Am Wochenende sind die Bewohner und Gäste von Krasnodar in größeren Zahlen als sonst auf der Krasnaja Straße zu sehen. An diesen Tagen begegnet man auf der Straße vielen verschiedenen talentierten Straßenkünstlern. Dazu gehören Musiker, Künstler, Tänzer, Sänger, usw. Unter anderem bieten unterschiedlichste Verkäufer Blumen, Souvenirs, Luftballons, Zuckerwatte, Kaffee und andere Dinge an. Außerdem sind hier viele Menschen mit solchen Tieren zu treffen, wie Waschbären, Hunde, Papageien, Kaninchen, Affen und andere Tiere, mit denen man sich fotografieren kann. Was Beschäftigungen angeht, haben die Einwohner Krasnodars hier die Möglichkeit, Rollschuh oder Fahrrad zu fahren. Einfach spazieren zu gehen ist auch eine Option.

In verschiedenen Teilen der Straße werden Festveranstaltungen und Konzerte organisiert. Entlang der Straße finden auch Paraden statt. Solche Veranstaltungen ziehen eine große Anzahl von Touristen an.

Dank der Krasnaja Straße ergibt sich die Möglichkeit, die Geschichte und Architektur der Stadt kennenzulernen, mehr über die Menschen der Stadt und deren Hobbys zu erfahren oder Freizeit in der Atmosphäre der Stadt zu genießen.

Christina Schmidt, Pschimaf Zharokov
Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von P. Zharokov.
1 Jahr 5 Monate her #56
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 1
Hallo Christina, Pshimaf, ich sitze gerade im ICE von Hannover nach Stuttgart und stöbere im Forum. Danke für die schöne Beschreibung der Krasnaya. Ich sehe mich dort als Spaziergänger, am Samstag Abend, im Gespräch mit Fremden, wobei Nähe entsteht! Danke. Bis bald!
Folgende Benutzer bedankten sich: P. Zharokov
1 Jahr 5 Monate her #58
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0
Freut uns, dass es Ihnen gefällt! Ich füge ein bisschen später noch Fotos hinzu, so wird es interessanter sein!
1 Jahr 5 Monate her #59
Ladezeit der Seite: 0.604 Sekunden

Anmeldeformular

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.