Neu, sinnvoll und modern

  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 2
Krasnodar verbindet Geist der Vergangenheit mit der Gegenwartskunst. Die Gebäude des 19. Jahrhunderts und Denkmäler für wertvolle historische Ereignisse finden sich Seite an Seite mit modernen Kunstobjekten. Die Abteilung für Architektur und Stadtplanung hat sogar einen offenen Wettbewerb für das beste Konzept für die Gestaltung der existenten Grünflächen Krasnodars angekündigt. Einige Kunstobjekte, die wir in diesem Artikel beleuchten, sind die Teilnehmer des Wettbewerbs.

Geolokation
Ein neues Kunstobjekt ist im Park “Krasnodar” erschienen, das viele Namen hat: “Geolokation”, “Der umgekehrte Tropfen”, “Tick Pin”. “Geolokation” wurde extra für den Park “Krasnodar” von der Kunst-Gruppe “Recycle Group” entwickelt. Das ist das erste Objekt dieser Organisation in Krasnodar.
Das Kunstobjekt wurde aus Edelstahl geformt und ist 4 Meter breit und 5 Meter hoch. Die Skulptur identifiziert einen Bruchteil einer Sekunde, der im Metall erstarrt ist, so der Schöpfer. Wenn Sie sich die Details anschauen, verstehen Sie, dass die „Geolokation“ ein Panorama genau von diesem Ort zeigt, von dem Sie dieses Kunstobjekt betrachten.
“Geolokation” wurde am 25. Oktober letzten Jahres im Park eröffnet und schmückt bereits den Lieblingsort der Erholung der Bürger in Krasnodar.

Punkt
Noch eine andere Skulptur der modernen Kunst im Rahmen des Wettbewerbs für die Verbesserung Krasnodars wurde im Wohnbezirk Jubilejnyj eröffnet. Der Name des Objekts "Totschka" wird vom russischen wie „Punkt“ übersetzt. Das heißt so wegen seiner Form. Es ist eine große Sphäre aus Edelstahl, die die gleiche Größe auf allen Seiten hat — 3 Meter.
Die Idee des Objekts gehört dem bekannten Künstler aus Krasnodar Michael Smaglyuk – ein Profi, der in vielen Ländern der Welt respektiert wird. Nach Smaglyuk besteht die Idee seiner Arbeit darin, dass ein Punkt das Symbol für das Streben nach Ordnung ist. Im "Punkt" kann man sich selbst sehen. Man geht zur göttlichen Ordnung durch das Chaos. Das wollte der Künstler eben erreichen. Das Kunstobjekt wurde im Mai vergangenen Jahres eröffnet.

Säulen
"Säulen" ist ein weiteres Kunstobjekt, das nach den Ergebnissen des offenen Wettbewerbs ausgewählt wurde. Der Schöpfer der Skulptur ist der Krasnodarer Künstler Victor Linsky. Die Konstruktion besteht aus 21 Säulen, die ungefähr 4 Meter hoch sind. Die Säulen sind als Birken stilisiert, auf denen die Bilder von Balalaika, Matroschka, Flaschen, Raketen und Flugzeugen dargestellt sind. Die Komposition hat eine philosophische Bedeutung. Die Säulen in Form von Birken und die Bilder darauf symbolisieren Stereotype und Vorstellungen von Russland. Der Künstler wollte zeigen, welchen Einfluss auf unser riesengroßen Land die Kultur des Ostens hat. Die Eröffnung des neuen Kunstobjekts fand am Morgen des 27.Februar 2019 statt.
Alle diese Beispiele zeigen, dass Krasnodar sich schnell und der Zeit entsprechend entwickelt. Man erwartet die Erscheinung weiterer Objekte der modernen Kunst, die zweifellos ein Teil des kulturellen Lebens von Krasnodar werden.


Elizaveta Zhadan, P. Zharokov
Letzte Änderung: 2 Jahre 4 Monate her von Elizaveta Zhadan.
2 Jahre 4 Monate her #85

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.579 Sekunden

Anmeldeformular

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.