Aus der Geschichte des Kuban-Kosakenchors

  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0

Aus der Geschichte des Kuban-Kosakenchors wurde erstellt von Elena

Vieles hängt in der Region Krasnodar mit den Kosaken zusammen, weil die ganze Geschichte von Krasnodar eng mit den Kosaken verflochten ist. «Kuban» ist eigentlich ein Fluss, der durch die Region fließt und einen inoffiziellen Namen der Region Krasnodar und vielen kulturellen Erscheinungen gibt – unter anderem dem bekannten Chor.

Jeder Einwohner von Krasnodar kennt oder hat mindestens einmal von unserem Kuban-Kosakenchor gehört. Aber wie hat das alles angefangen? Das Jahr 1811 gilt als Beginn des kreativen Weges des Schwarzmeer-Militär-Gesangchors unter der Leitung des Kuban-Erzpriesters Kirill Rossinsky und des Regenten Grigory Grechinsky. 1861 wurde der Chor zum Militär-Kuban-Gesangchor umbenannt. Dann begann der Kuban-Kosakenchor nicht nur an Gottesdiensten in der Kirche teilzunehmen, sondern auch säkulare Konzerte zu geben, die neben geistlichen und volkstümlichen Liedern auch klassische Werke auf dem Programm hatten.

Von 1921 bis 1935 wurde die Arbeit eingestellt. Erst 1936 wurde die Gründung des Chores bestätigt, der unter seinem heutigen Namen bekannt ist. Der Kuban-Kosakenchor ist das älteste und größte nationale Kosakenkollektiv Russlands. Das einzige professionelle Volkskunstkollektiv in Russland mit einer ununterbrochenen Geschichte seit Beginn des 19. Jahrhunderts.

Das Repertoire umfasst die Musik der Kuban-Kosaken, russische und ukrainische Volkslieder sowie Lieder, die auf Gedichten russischer und ukrainischer Dichter basieren und von Viktor Zakharchenko, dem künstlerischen Leiter der Gruppe, komponiert wurden. Das Können des Kuban-Kosakenchors wird weltweit anerkannt. Die Auftritte des Chores werden immer und überall von einem überfüllten Saal und positiven Pressestimmen begleitet.

Der Kuban-Kosakenchor ist ein historisches Denkmal, das die Geschichte der geistigen und weltlichen Kultur von Krasnodar vermittelt. Er repräsentiert sowohl die Musik- und Gesangkultur des Kuban-Gebiets als auch die dramatische Seite der Kosakengeschichte, die ein wesentlicher Bestandteil der russischen Geschichte ist.

Elena Meleschtchenko
8 Monate 5 Tage her #74
Anhänge:
Ladezeit der Seite: 0.654 Sekunden

Anmeldeformular

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.